FOSBOS Erding

Berufliche Oberschule Erding

„Die beste Bildung findet ein Mensch auf Reisen“

Johann Wolfgang Goethe

Erasmus Plus Projekt Leitaktion 1 - Lehrerfortbildungen 2018-2020

Erasmusgefoerdert rbg

Unser Projekt unter dem Titel: „Die Berufliche Oberschule macht sich fit für zukünftige Herausforderungen“ wurde im Juni 2018 genehmigt und umfasst 17 Mobilitäten.
Es werden zum Job-Shadowing

  • fünf Kolleginnen an eine Schule nach Finnland
  • ein Kollege an eine Schule nach Dänemark
  • zwei Kolleginnen an eine Schule nach Estland gehen

Auf Fortbildungskurse werden

  • fünf Kollegen zum Sprachkurs nach Malta und GB
  • zwei Kollegen zum Methodikkurs „Nutzung des Computers im Unterricht“ nach Malta
  • zwei Kollegen zum Kurs über den Einsatz mobiler Medien im Unterricht nach GB gehen

Wir freuen uns auf spannende und lehrreiche zwei Jahre!

Job Shadowing in Estland

Im Rahmen des Programms Erasmus plus konnten im Oktober die Lehrkräfte Ute Huber und Susanne Hack an einem einwöchigen Job Shadowing-Programm in dem Gymnasium 21.Kool in Tallinn, Estland teilnehmen. Dort wurden sie hervorragend von der Veranstaltungsmanagerin der Schule, Maarika Paun, betreut. Jeden Tag gab es die Gelegenheit, in verschiedenen Fächern zu hospitieren und dabei zu beobachten, wie Schule und Lehren bzw. Lernen in Estland ablaufen. Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf den Einsatz von neuen Technologien im Unterricht gelegt, da sich auch unserer Schule durch die Einführung des WLAN im Januar 2019 viele neue Möglichkeiten bieten werden.

Das Elitegymnasium 21.Kool bietet drei Ausbildungsrichtungen an: naturwissenschaftlich, sprachlich und musisch. Im Moment werden 1357 Schülerinnen und Schüler von ca. 85 Lehrkräften beschult. Das Mittagessen wird für alle Schüler vom Staat finanziert. Das Schulhaus wurde vor kurzem aufwendig renoviert und um eine neue Bibliothek, Sporthalle und ein Schwimmbad erweitert.

ErasmusPlus BerichtTallin 2018

Grundsätzlich ist Estland ein Vorreiter im Bereich des Einsatzes von mobilen Geräten im Alltag. Seit langem gibt es dort eine digitale Identifikationskarte, über die z.B. auch online gewählt werden kann oder Unterschriften digital abgegeben werden können. Auch in der Schule macht sich die Offenheit gegenüber den digitalen Medien bemerkbar. Dort wurden innovative Fächer neu eingeführt, wie z.B. das Fach Robotik, das in einem neu eingerichteten „Lego Education Innovation Studio“ unterrichtet wird. Es wird bereits in der 3. Klasse Grundschule durchgeführt und in der Oberstufe auf höherem Niveau weiterentwickelt. Auch das Fach Studier- und Arbeitstechniken bezieht immer digitale Medien mit ein und führt die Schüler zum selbstgesteuerten Arbeiten mit neuen Technologien hin. Angewendet wird dieses Wissen z.B. bei der Gründung von Schülerfirmen, die in der 11.Klasse (zweistündiges Fach) in Form von Gruppenarbeiten gegründet werden und beim nationalen Wettbewerb sehr erfolgreich waren. Die Schüler stellten diese Firmen in perfektem Englisch mit Hilfe von vorbereiteten Präsentationen vor.

Weiterlesen ...

Projektergebnisse Erasmus+ 2018

Deckblatt Portfolio Erasmus+

Nachfolgend finden Sie den Link zu den Projektergebnissen des Erasmus+-Projektes.

Mit folgenden Links können Sie auch die Projektergebnisse unserer Partnerschulen sehen:

Reiseberichte Erasmus+ 2014 bis 2018

300px official logo ttlb

Im folgenden stehen die Reiseberichte zum herunterladen bereit, die im Rahmen des Erasmus+-Projektes an unserer Schule angefertigt wurden.

Von- und miteinander lernen

Die Berufliche Oberschule Erding startet erneut internationales Projekt

KickOff-Veranstaltung ErasmusPlus 2016Das internationale Erasmus-Team mit Schulleiter Gottfried Wengel (links) beim Kick-Off-Treffen in Erding.

Der Anfang ist gemacht: Mitte Oktober trafen sich insgesamt neun Lehrkräfte aus Italien, Portugal und Spanien mit ihren Kolleginnen und Kollegen der Beruflichen Oberschule in Erding, um in einer Mischung aus Meetings und kulturellen Events die Meilensteine für die Zusammenarbeit im Projekt „Erasmus+“ zu setzen.

„Erasmus+“ steht dabei für das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Dort werden unter anderem die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen sowie die europäischen Kooperationsprogramme im Hochschulbereich zusammengefasst. In vielen zusätzlichen Stunden umschifften die Projektleiterinnen Ute Huber und Karin Pfeiffer die vielen Klippen des umfangreichen Bewerbungsverfahrens und erhielten letztendlich den Zuschlag als federführende Schule für das Projekt.

300px official logo ttlb

In den kommenden zwei Jahren werden sich Lehrer und Schüler aus Lido Di Ostia bei Rom, Viana do Castelo nahe Porto, Talavera de la Reina nahe Madrid und aus Erding gegenseitig für jeweils eine Woche besuchen. Im Mittelpunkt stehen dabei neue Unterrichtsformen, die wesentlich durch den Einsatz medialer Komponenten geprägt sind. Ziel ist es, die Möglichkeit der Adaption dieser Unterrichtsformen in den einzelnen Ländern zu prüfen, weiter zu entwickeln bzw. abzuändern und zumindest teilweise in den Lernbetrieb vor Ort aufzunehmen.

Die im Projekt involvierten Lehrkräfte der Beruflichen Oberschule Erding werden bei ihren Auslandsaufenthalten in Italien, Portugal und Spanien von je fünf Schülern begleitet, die dort den Unterricht besuchen und bei Gastfamilien wohnen. Neben der intensiven Arbeit in den Teilprojekten soll dabei der interkulturelle Austausch nicht zu kurz kommen. Im Januar 2017 präsentiert sich Erding als erster Gastgeber. Thematisch steht dann unter anderem die Lernplattform „mebis“ und der Einsatz erlebnispädagogischer Elemente im Unterricht auf dem Stundenplan.

Schulleiter Gottfried Wengel ist von dem neuen Projekt begeistert: „Als Referenzschule für Medienbildung ist es unsere Aufgabe, die mediale Kompetenz im Unterricht konsequent weiter auszubauen. Hier ist der Blick über den Tellerrand – sprich zu anderen europäischen Schulen – wichtig und richtig.“

Culture puzzle - Comeniusprojekt 2012 - 2014

Das Projekt besteht aus 5 Teilen, jeder Teil soll im eigenen Land eingeübt / angefertigt werden und dann auf einer Reise präsentiert werden

  1. Musik
    4 Schüler studieren zwei Stücke ein, eines eher traditionell, eines modern, in der jeweiligen Landessprache und ein weiteres, als Teil eines internationalen Ensembles.
    Auf der Reise wird dann zwei Tage geübt und am dritten Tag präsentiert jedes Land sein Stück und danach gemeinsam ein Stück als „Chor der Nationen". Slowenien, der Gastgeber für dieses Event, wird zusätzlich ein Orchester zur Verfügung stellen.
  2. Tanz
    Tanzbegabte Schüler üben einen nationalen Tanz ein und reisen in ein Land, um dort in einem Tanzworkshop lokale Tänze einzustudieren. Danach werden alle Tänze präsentiert. Dies wird voraussichtlich in Polen stattfinden.
  3. Kunst
    Kunstbegabte Schüler reisen in ein Land (voraussichtlich Deutschland, Erding) und fertigen dort gemeinsam mit Schülern aus den Partnerschulen jeweils in Gruppen sechs Skulpturen an, die dann zu einer Skulptur zusammengefügt werden.
  4. Theater
    Jedes Land studiert einen Akt / eine Szene eines Theaterstückes in ihrer eigenen Sprache ein. Vor Ort wird das ganze Theaterstück aufgeführt, zusätzlich wird eine Szene auf englisch und eine in allen Landessprachen, beide mit Schauspielern aus allen Ländern gespielt. (voraussichtlich Türkei)
  5. Spiel
    Es wird in jedem Land ein Spiel (z.B. ähnlich einem WWM oder Trivial Pursuit) produziert mit „Kulturfragen" aus verschiedenen Bereichen. Auf der Reise wird dann eine „Europameisterschaft" ausgetragen. (voraussichtlich Italien)

Weiterlesen ...

Comenius-Projekt 2009 bis 2011

ziele comenius png 600pxDie Grafik veranschaulicht die Ziele des Projektes - zum Vergrößern bitte klicken.
Am Projekt beteiligte Lehrkräfte mit dem ehemaligen Schulleiter J. BillerAm Projekt beteiligte Lehrkräfte mit dem ehemaligen Schulleiter J. Biller
 

Die Berufliche Oberschule Erding hat in den Jahren 2009 bis 2011 an einer multilateralen Comenius-Schulpartnerschaft teilgenommen, welche die internationale Zusammenarbeit zwischen Schulen, Lehrern und Schülern fördert. Mit im Programm waren vier weitere europäische Schulen, welche sich bei einer ersten Veranstaltung auf Mallorca zu einer Gruppe zusammen gefunden haben.

Unter dem Motto "lebenslanges" Lernen erstellten die Schüler einen Reiseführer der Region in deutscher und englischer Sprache.

Weiterlesen ...

Kontakt

Logo FOSBOS Erding
Markenlogo FOSBOS

Berufliche Oberschule Erding

Staatliche Fachober- und Berufsoberschule
Siglfinger Str. 50
85435 Erding

Tel.: 08122 / 880 949 0
Fax: 08122 / 880 949 84 84
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Montag bis Donnerstag:
       7:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag:
       7:30 Uhr bis 13:30 Uhr

 

Buß- und Bettag 2018

Am Mittwoch, 21. November 2018 findet auf Grund des Buß- und Bettages kein Unterricht statt. An diesem Tag bleibt auch die Verwaltung unserer Schule geschlossen.

Erasmus+

Erasmusgefoerdert rbg Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.