FOSBOS Erding

Berufliche Oberschule Erding

ehemaligen netzwerk logo

Damit der Kontakt niemals abreißt – Das Ehemaligen Netz der FOS/BOS-Erding

Das Ehemaligen-Netz ist eine von der Schulleitung und einzelnen Mitgliedern des Kollegiums gegründete und in ehrenamtlicher Arbeit betriebene Alumni-Organisation der Beruflichen Oberschule Erding, die es sich zur Aufgabe gemacht hat Kontakt zu ehemaligen Schülerinnen und Schülern zu halten, wenn diese der Schule verbunden bleiben möchten.

Durch diese Art der Kontaktpflege ermöglicht das Ehemaligen-Netz die Stärkung einer eigenen Schulidentität sowie die Vernetzung der Ehemaligen mit den aktuellen Schülerinnen und Schülern um den Erfahrungsaustausch und einen Wissenstransfer zwischen den Schülergenerationen nicht dem Zufall zu überlassen.

Zur Erreichung dieser Ziele lädt das Ehemaligen-Netz z.B. regelmäßig ehemalige Schülerinnen und Schüler der FOS/BOS-Erding ein bei besonderen Anlässen wie Infoabenden oder Aktionstagen den eigenen beruflichen oder akademischen Werdegang vorzustellen, oder es bietet auch die Gelegenheit auf den jährlich stattfindenden Abschlussfeiern ehemalige Mitschülerinnen und Mitschüler bzw. Lehrkräfte zu treffen.

Ergebnis der Schülerbefragung bescheinigt:

Projekt „Ehemaligen-Netzwerk“ schreibt Erfolgsstory fort

ENET Auswertung 2016Auswertung der Befragung der Schülerinnen und Schüler zur Durchführung des Ehemaligen-Netzwerk-Projekttages.

Der 7. Aktionstag des Projekts „Ehemaligen-Netzwerk“ am 19. Februar 2016 war für die Berufliche Oberschule Erding wie in den sechs Jahren zuvor auch diesmal ein eindrucksvolles Beispiel für gelebte Schulkultur zum Wohle der Schüler. An diesem Tag informierten ehemalige Absolventen die aktuellen Schüler der 12. und 13. Klassen über ihre Erfahrungen beim Studium bzw. in der Ausbildung.

Nun liegt das Ergebnis der anonymen Befragung am Ende der Veranstaltung vor: Mit der Gesamtnote von 1,86 für die Bewertungskriterien Themenauswahl, Informationsgehalt, Zeitrahmen, Organisation, Vorträge, Referenten und die Frage nach einer Wiederholung der Veranstaltung wurde der letztjährige Spitzenwert exakt gehalten. 79,8% der beteiligten 502 Schüler bewerteten die Veranstaltung mit den Schulnoten 1 und 2, 18,1% mit 3 und 4. Lediglich 2,1% vergaben die Noten 5 und 6. Der Wunsch nach Wiederholung der Veranstaltung fiel mit 97,6% nahezu einstimmig aus.

Aufschlussreich war die Auswertung der 322 Antworten auf die offene Frage am Ende des Beurteilungsbogens: Neben den lobenden Hinweisen wie „informativ, interessant, hilfreich und gut“ steht an erster Stelle der Wunsch der Schüler, den ENET-Tag auf einen ganzen Schultag auszudehnen. Dabei sollte das Themenspektrum noch breiter aufgestellt und mehr als zwei Vorträge pro Schüler angeboten werden.

Viele ehemalige Schüler engagierten sich zum wiederholten Mal als Referenten an der Beruflichen Oberschule Erding und können im nächsten Jahr bereits über erste berufliche Erfahrungen nach dem Studium informieren.

Zum wiederholten Mal war das von den 11. Klassen gesponserte Kuchenbuffet in der Pause sowie das gesellige Zusammensein von Lehrern und Ehemaligen am Ende der Veranstaltung ein voller Erfolg.

7. Ehemaligen-Projekttag der Beruflichen Oberschule Erding

ENET-Projekttag 2016Referenten und Verantwortliche des 7. ENET-Tages mit Schulleiter Gottfried Wengel und Projektleiterin Susanne Burgholzer (links vorne). Foto: K. Dobler

Schon zum siebten Mal luden die Verantwortlichen am 19. Februar 2016 die Schülerinnen und Schüler der 12. und 13. Klassen aus FOS und BOS zu Vorträgen ehemaliger Absolventen unserer Schule ein.

ENET steht für Ehemaligen-Netzwerk und dabei ging es in erster Linie darum, Informationen zu Studiengängen und Ausbildungen „aus erster Hand“ an die rund 550 Schüler der aktuellen Abiturklassen weiter zu geben. Die mussten sich im Vorfeld mittels eines zweistufigen Online-Verfahrens für jeweils zwei der insgesamt 29 Veranstaltungen aus den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sozialwesen anmelden. Neben den klassischen Studiengängen wie Maschinenbau, Betriebswirtschaft oder Soziale Arbeit standen diesmal auch neue Themen wie der Studiengang Theaterwissenschaften oder Auslandserfahrungen als Au-Pair auf dem Veranstaltungsplan.

Bevor es nach drei Stunden Unterricht in die Vorträge ging, konnten sich alle Teilnehmer am Büfett in der Aula stärken, das auch in diesem Jahr mit 50 selbstgebackenen Kuchen reich bestückt und innerhalb kurzer Zeit geleert war. Mit der Rekordzahl von 58 Referenten war es möglich, alle Vorträge zeitgleich mit zwei Referenten zu besetzen und somit das Spektrum der Informationen noch breiter zu gestalten. Neben den ehemaligen Schülern präsentierten sich auch das Landratsamt und das Finanzamt der Stadt Erding, die Deutsche Bahn AG und die Bundeswehr. Viele ehemalige Absolventen der Beruflichen Oberschule Erding nahmen zum wiederholten Mal aktiv am ENET-Tag teil, stehen nun kurz vor dem Studienabschluss und könnten im nächsten Jahr bereits über erste berufliche Erfahrungen berichten.

Vor dem abschließenden Weißwurst-Essen mit Referenten und Lehrern bedankte sich Schulleiter Gottfried Wengel nicht nur bei den ehemaligen Schülern für ihr großes Engagement, sondern lobte auch das achtköpfige ENET-Team seines Kollegiums für die perfekte Planung und Durchführung des Informationstages.

Kontakt

Logo FOSBOS Erding
Markenlogo FOSBOS

Berufliche Oberschule Erding

Staatliche Fachober- und Berufsoberschule
Siglfinger Str. 50
85435 Erding

Tel.: 08122 / 880 949 0
Fax: 08122 / 880 949 84 84
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Montag bis Donnerstag:
       7:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag:
       7:30 Uhr bis 13:30 Uhr

 

Weihnachtsferien

Auf Grund der Weihnachtsferien findet in der Zeit vom 22. Dezember 2018 bis einschließlich 05. Januar 2019 kein Unterricht an unserer Schule statt.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie allen Lehrkräften eine schöne und erholsame Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

xmas banner bo ed

 

Neu ab dem Schuljahr 2019/2020

Ausbildungsrichtung „Internationale Wirtschaft“

Ab dem Schuljahr 2019/2020 können an unserer Schule Klassen in der neuen Ausbildungsrichtung „Internationale Wirtschaft“ an der Fachoberschule eingerichtet werden. Die Einschreibung findet in der Zeit vom 18. Februar 2019 bis einschließlich 01. März 2019 in unserer Schule statt.

Weitere Informationen können dem Flyer „Internationale Wirtschaft“ oder der Informationsseite unter www.bfbn.de entnommen werden.