Coaching neuer Kollegen

Mit der internen Evaluation im Schuljahr 2005/2006 zeigte sich die Notwendigkeit, neue Kolleginnen und Kollegen gezielt und strukturiert zu coachen. Seit dem Schuljahr 2007/2008 werden allen neuen Kolleginnen und Kollegen erfahrene Lehrkräfte – Mentoren – zugeordnet, welche z.B. eine Einweisung in die wesentlichsten Regularien der Schule (z.B. Regelwerk zu Absenzen) und in die grundsätzlichen Festlegungen der Schulordnung (z.B. Notenberechnung) vornehmen. Auch bei der Erstellung von Stoffverteilplänen und ersten Leistungserhebungen sind die Mentoren behilflich. Mit der immer komplexeren Struktur der EDV an unserer Schule ergab sich auch die Forderung, unmittelbar am Schuljahresbeginn EDV-Fortbildungen anzubieten. In den ersten zwei Wochen werden an unserer Schule daher Fortbildungen zur Benutzung der PCs, Beamer und Visualizer in den Klassenräumen sowie Fortbildungen zum Schulverwaltungsprogramm, zur Nutzung der OWA-Kommunikationsplattform und zum elektronischen Klassentagebuch angeboten. Darüber hinaus steht auf dem Verwaltungsserver eine Datei mit der „Digitalen Schulfamilie" zur Verfügung, in der alle Kolleginnen und Kollegen der Schule mit Namen, Funktion und Bild hinterlegt sind. Vor den Allerheiligenferien findet in jedem Schuljahr ein Treffen der neuen Kolleginnen und Kollegen mit der Schulleitung statt, bei dem ein Erfahrungsaustausch über den Start an unserer Schule stattfindet. Dieser Erfahrungsaustausch dient auch dazu, die Hilfestellungen zum Schuljahresbeginn noch effektiver gestalten zu können.