FOSBOS Erding

Berufliche Oberschule Erding

International Certification for Digital Literacy (ICDL)

früher Europäischer Computerführerschein (ECDL)

Logo ICDL

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Zertifizierungsphase und der dankenswerten finanziellen Unter­stützung durch den Elternbeirat unserer Schule ist die Berufliche Oberschule Erding seit dem Schuljahr 2013/2014 als Prüfungszentrum autorisiert. Unsere Schüler haben damit die Möglichkeit den ICDL Workforce - das weltweite Zentralabitur für digitale Fertigkeiten - zu erwerben. Wir haben uns zu diesem Schritt entschieden, da heute in fast allen Berufen der sichere Umgang mit dem Computer Voraussetzung ist. Gerade im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung (fpA) müssen viele unserer Schüler mit EXCEL, WORD oder POWERPOINT umgehen können.

Zum einen erleichtert das ICDL-Zertifikat Schülern den Eintritt in die Arbeitswelt, denn es garantiert dem zukünftigen Arbeitgeber, dass der Bewerber über grundlegende Kompetenz am Computer und in den gebräuchlichen Computeranwendungen verfügt. Zum anderen sind Computerkenntnisse auch für das angestrebte Studium unabdingbar.
Der ICDL löste 2020 den ECDL ab, der ICDL ist der internationale Standard für die Entwicklung von digitalen Kompetenzen im Beruf. Der ICDL wird weiterhin von der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH (DLGI) weiterentwickelt und umgesetzt. Weltweit setzten über 100 Länder auf den einheitlichen Ausbildungsstandard für Computeranwendungskenntnisse, IT-Sicherheit und Datenschutz. Mit weltweit mehr als 16 Millionen Kandidaten, 50 Millionen ICDL-Tests und über 20.000 Prüfungs­zentren, ist der ICDL der anerkannteste Nachweis für Computerkenntnisse.

Der ICDL bietet eine große Auswahl an Modulen, welche dem Vorgänger ECDL entstammen. So umfasst das Modul Computer & Online Essentials beispielsweise die Inhalte der bisherigen ECDL-Module Computer-Grundlagen und Online-Grundlagen.

Das Zertifikat zum "ICDL Workforce Base" umfasst die folgenden vier Module:

Modul 1 –  Computer & Online Essentials

Modul 2  –  Textverarbeitung

Modul 3  –  Tabellenkalkulation

Modul 4  –  Präsentation

Für den "ICDL Workforce" kann der ICDL Workforce Base um folgende Module erweitert werden:

Modul 5  –  Online-Zusammenarbeit

Modul 6  –  IT-Sicherheit

Modul 7  –  Datenschutz

Da viele Berufe spezifische digitale Fähigkeiten und Kenntnisse auf fortgeschrittenem Niveau erfordern, bietet die DLGI zudem den "ICDL Professional" an. Mit diesen ICDL Modulen können ganz individuell die erforderlichen Kompetenzen nachgewiesen werden. Die Umsetzung des ICDL Modul Computing erfolgt beispielsweise in der Programmiersprache Python, welche 2018 beim TIOBE Index Ranking zur Programmiersprache des Jahres gerankt wurde. 

Die Module des ICDL Professional können mit den Modulen des ICDL Workforce beliebig kombiniert werden. Ab vier erfolgreich bestandenen Modulen erhalten Sie das Zertifikat "ICDL Profil".

Ausführliche Informationen zu den Modulen und den Lerninhalten findet man unter: https://www.icdl.de

Aufgrund einer Rahmenvereinbarung zwischen dem Bayerischen Kultusministerium und der Dienst­leistungsgesellschaft für Informatik mbH (DLGI) können unsere Schüler den ICDL zu vergünstigten Schülerpreisen ablegen.

  Skills Card je Modul
Unsere Schule 33,00 Euro 13,50 Euro

Die genannten Preise sind vorbehaltlich einer eventuellen Preisanhebung durch die DLGI.

Nach dem Erwerb der Cert-ID (elektronischen Skill Card), in der alle bestandenen Module eingetragen werden, können die Schüler die einzelnen Modulprüfungen ablegen. Die Cert-ID ist unbegrenzt gültig, auch wenn der Schüler bereits die Schule verlassen hat. Je nach Modul dauert eine Prüfung 35 bzw. 45 Minuten, besteht aus ca. 36 Fragen und ist mit 75 % bestanden.

Im Schulunterricht werden zum Teil schon wesentliche Grundlagen zu einzelnen Modulen vermittelt, beispielsweise in den Fächern Informatik oder fachpraktische Vertiefung der Zweige Wirtschaft und Verwaltung und Internationale Wirtschaft. Die Prüfungsvorbereitung erfolgt in einer Selbstlernphase, in der sich die Schüler, durch E-Learning gestützt, auf die Prüfung vorbereiten können. Als zusätzlichen Service stellt die Berufliche Oberschule Erding – natürlich kostenlos – Material zur Prüfungsvorbereitung für die unterschiedlichen Module bereit. Die Prüfung selber wird wiederum an unserer Schule am Computer abgelegt. Unsere Schüler haben so die Möglichkeit innerhalb von ca. 4 Wochen ein Modul abzuschließen.

Für eine verpflichtende Anmeldung bzw. für weitere Informationen schreiben Sie bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Logo FOSBOS Erding
Markenlogo FOSBOS

Berufliche Oberschule Erding

Staatliche Fachober- und Berufsoberschule
Siglfinger Str. 50
85435 Erding

Tel.: 08122 / 880 949 0
Fax: 08122 / 880 949 848
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Montag bis Freitag:
       8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

 
Aufgrund der derzeitigen Situation ist der Ver­wal­tungs­be­reich un­ser­er Schu­le nur in dring­en­den Fä­llen für den Pu­bli­kums­ver­kehr ge­öff­net. Außer­halb der oben an­ge­ge­ben­en Zei­ten können Sie sich wei­ter­hin per E-Mail an den Klassen­lehrer oder an das Se­kre­tar­iat wen­den. Falls Sie et­was ab­geb­en woll­en nut­zen Sie bitte den Brief­kast­en am Hinter­ein­gang (Irlanger) oder den Brief­kasten neben dem Ein­gang zum Se­kre­tar­iat.

Hilfsangebote in Notlagen

Die Übersicht über inner­schul­ische und außer­schul­ische Hilfs­an­ge­bote in Not­lagen (u.a. bei De­press­ionen / Angst­stör­ungen) fin­den Sie un­ter „Be­rat­ungs­an­ge­bote --> Hilfs­an­ge­bote in Not­lagen“.