FOSBOS Erding

Berufliche Oberschule Erding

Willkommen auf der Startseite

Im Anschluss zeigte sich der stellvertretende Landrat des Landkreises Erding, Franz Hofstetter, sehr stolz auf die Ergebnisse der FOSBOS und überbrachte auch die Glückwünsche von Landrat Martin Bayerstorfer. Er verwies auf das gute Klima in der Schulfamilie und lobte die Absolventen für die Bewältigung der durch Corona entstandenen Herausforderungen. „Tragen Sie Ihre Meinung in die Gesellschaft hinein!“ forderte er die jungen Leute auf. Anschließend überreichte er den Anerkennungspreis des Landkreises Erding an insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler.

Magdalena Föstl, die stellvertretende Landrätin des Landkreises Ebersberg, überbrachte ebenfalls die Glückwünsche von Landrat Robert Niedergesäß. Sie ging in ihrer Rede auch auf die Bedeutung der Familie ein, wenn es um den Schulabschluss geht: „Die Familie macht da auch einiges mit!“ Die Absolventen könnten stolz auf sich sein, auch weil sie durch die Coronaerfahrung unfreiwillig Zeitgeschichte geschrieben hätten. Die stellvertretende Landrätin gab den Abiturienten noch einen Rat mit auf den Weg: „Träumen Sie groß!“ Schließlich beglückwünschte Sie die drei besten Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Ebersberg und überreichte ihnen ein Geschenk.

Die Zweite Bürgermeisterin der Großen Kreisstadt Erding, Petra Bauernfeind, gratulierte im Namen von Oberbürgermeister Max Gotz den Absolventen. „Gehen Sie raus in die Welt und zeigen Sie, was Sie draufhaben!“ sagte sie an die Schülerinnen und Schüler gerichtet. Im Anschluss an ihre Rede überreichte die Zweite Bürgermeisterin an die acht Besten der Stadt Erding den Ehrenpreis der „Franz-Eisenreich-Schulfondstiftung“, der ursprünglich einmal 25 Gulden betragen habe. „Heute kann man damit zumindest mal schön zum Essen gehen“, meinte Petra Bauernfeind.

Markus Geier, der Geschäftsführer des Fördervereins, verwies in seiner Rede dezent auf das Spendenformular auf der Schulhomepage. Schon mit 5 Euro könne man einsteigen und später eine oder mehrere Nullen dranhängen. In Richtung der Abiturienten forderte er: „Stellen Sie Selbstverständliches in Frage und glauben Sie um Gottes Willen nichts, was im Internet steht!“ Auch Markus Geier durfte Preise vergeben: Drei Preise gingen an die Verfasser der besten Seminararbeiten und drei an ausgezeichnete Abiturleistungen.

Der Vorsitzende des Elternbeirates, Dr. Andreas Werner sagte den Absolventen, dass sie gebraucht würden, um die Welt zu retten, wobei es auch in Ordnung sei, wenn man vorher nochmal kurz Ferien mache. Im Namen der Landeselternvereinigung gratulierte er Tobias Tröstl (BOS W13) und Kristallia Kampouridou (FOS S12), die bayernweit die besten Leistungen in ihren Ausbildungsrichtungen Wirtschaft und Verwaltung bzw. Sozialwesen erreicht haben.

Schülersprecher Magnus Eichert von der SMV sagte seinen Mitschülern, dass sie stolz auf sich sein könnten, da das Abitur einer der besten Abschlüsse Deutschlands sei. Er dankte der Schulleitung und den Damen in der Verwaltung für die Unterstützung. Besonders hob er den Einsatz des Elternbeirates, v.a. bei der Organisation der FOSBOS-Party hervor, auch wenn dies vielleicht nur geschehen sei, „damit die Kinder endlich mal wieder aus dem Haus rauskommen“. Unter großem Beifall lud er zum anschließenden Freibier ein.

Dann endlich durften die Schülerinnen und Schüler, begleitet von einer augenzwinkernden Charakterisierung durch ihren Klassenleiter und einem selbstgewählten Klassensong, auf die Bühne, um ihr Abschlusszeugnis in Empfang zu nehmen.

Zu guter Letzt spielte die Lehrerband auf und brachte mit dem Klassiker „FOSBOS-Song“ noch einmal richtig Stimmung in die Aula.

Kontakt

Logo FOSBOS Erding
Markenlogo FOSBOS

Berufliche Oberschule Erding

Staatliche Fachober- und Berufsoberschule
Siglfinger Str. 50
85435 Erding

Tel.: 08122 / 880 949 0
Fax: 08122 / 880 949 848
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Montag bis Donnerstag:
       7:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag:
       7:30 Uhr bis 13:30 Uhr

 

Aufgrund der derzeitigen Situation ist der Ver­wal­tungs­be­reich un­ser­er Schu­le nur in dring­en­den Fä­llen für den Pu­bli­kums­ver­kehr ge­öff­net. Außer­halb der oben an­ge­ge­ben­en Zei­ten können Sie sich wei­ter­hin per E-Mail an den Klassen­lehrer oder an das Se­kre­tar­iat wen­den. Falls Sie et­was ab­geb­en woll­en nut­zen Sie bitte den Brief­kast­en am Hinter­ein­gang (Irlanger) oder den Brief­kasten neben dem Ein­gang zum Se­kre­tar­iat.

Sommerferien 2022

Auf Grund der Sommerferien findet in der Zeit vom 01. August 2022 bis einschließlich 12. September 2022 kein Unterricht an unserer Schule statt. Die Verwaltung unserer Schule ist in der Zeit vom 01.08. bis 05.08.2022, am 31.08.2022 sowie im Zeitraum vom 05.09. bis 09.09.2022 täglich von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet. In der restlichen Zeit ist unsere Schule und die Verwaltung geschlossen.
 
Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie allen Lehrkräften, den Sekretärinnen und dem Hausmeister eine schöne und erholsame Zeit.

Pressemitteilung Steuerungsgruppe Erding

AktuelleUkraine Flagge Informationen zur Beschulung ukrainischer Kinder und Jugendlicher entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung des Staatlichen Schulamts im Landkreis Erding vom 02.06.2022.

Sachaufwandsträger

Landkreis Erding
Landkreis Ebersberg

Aktuelle Termine

Do 11. August
Sommerferien
Fr 12. August
Sommerferien
Sa 13. August
Sommerferien
So 14. August
Sommerferien
Mo 15. August
Sommerferien
Di 16. August
Sommerferien
Mi 17. August
Sommerferien
Do 18. August
Sommerferien
Fr 19. August
Sommerferien
Sa 20. August
Sommerferien

Hilfsangebote in Notlagen

Die Übersicht über inner­schul­ische und außer­schul­ische Hilfs­an­ge­bote in Not­lagen (u.a. bei De­press­ionen / Angst­stör­ungen) fin­den Sie un­ter „Be­rat­ungs­an­ge­bote --> Hilfs­an­ge­bote in Not­lagen“.

Blog: Schule in Bayern

Der Blog des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus www.schule-in-bayern.de sowie die gleichnamigen Social Media-Accounts auf Instagram und facebook bieten einer breiten Öffentlichkeit authentische Einblicke ins bayerische Schulleben und allen Beteiligten ein neuartiges Angebot zum Austausch.