Willkommen auf der Startseite

Digitale Preisverleihung für Schülerzeitung WORTWECHSEL 2021

Auch so geht Preisverleihung…

Preisverleihung Wortwechsel 2021Die Redaktionsmitglieder Ida Gripp, Melina Lorenz und Nico Schmidt während der digitalen Preisverleihung der Jugendpresse Deutschland e.V.

Die Corona-Pandemie und die mit ihr verbundenen Einschränkungen haben es notwendig gemacht, viele unserer täglichen Abläufe, egal ob in Schule, Beruf oder Privatleben, umzugestalten. Die Büroarbeit im Beruf wurde im Home-Office erledigt, Schüler und Lehrer trafen sich zum Unterricht online und manchmal wurde auch das eigene Zimmer kurzerhand zum Ersatz-Fitnessstudio umfunktioniert. Aber auch die glamouröseren Momente des Lebens waren und sind von den Corona-Sicher­heits­maß­nahmen betroffen. Und so fand in diesem Jahr auch erstmals die Preis­verleihung der Jugendpresse Deutschland e.V., die den Schüler­zeitungs­wett­bewerb der Länder ausrichtet, in digitaler Form statt.

Die Schülerzeitung der Beruflichen Oberschule Erding „Wortwechsel“ erreichte mit dem Artikel „Das Unfassbare“ von Niclas Dannehl einen fantastischen zweiten Platz in der Kategorie des Sonder­preises „EinSatz für eine bessere Gesellschaft“. Diese Auszeichnung war nicht nur mit 750,- Euro Preisgeld dotiert, sondern bot für unsere sowie die weiteren Gewinner-Redaktionen auch die Möglichkeit, während einer gesamten Woche, die der Preis­verleihung gewidmet war, an interessanten Workshops teilzunehmen.

Das Angebot der Jugendpresse Deutschland e.V., das auch von unseren Redaktions­mitgliedern gerne in Anspruch genommen wurde, reichte hier von einem Training zur richtigen Interview­führung über einen Schüler­zeitungs-Layout-Kurs bis hin zu einer kritischen Auseinander­setzung mit dem Thema „Fake News“. Die Preis­verleihungs­woche fand am Freitag, den 01.10. mit der offiziellen Auszeichnung der Redaktionen auf digitalem Weg ihren Höhepunkt und Abschluss: Und auch wenn das Publikum und die Bühne vor Ort fehlten, so konnten die Vertreter unserer Gewinner-Redaktion doch immerhin einen neuen Pokal, eine Urkunde und etwas Popcorn und Konfetti zum Feiern in den Händen halten.