FOSBOS Erding

Berufliche Oberschule Erding

Willkommen auf der Startseite

Zwischen den Zeugnisübergaben fand in der Aula unserer Schule die Ehrung der Besten statt. Schulleiter Jens Baumgärtel verwies in seiner Rede auf die schwierige Situation, in der unsere Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr die Prüfungsvorbereitung und die Prüfungen absolvieren mussten. Dabei zeigte er sich zuversichtlich, dass die dabei gemachten Erfahrungen zukünftig bei beruflichen und privaten Herausforderungen helfen werden. Schulleiter Baumgärtel bedankte sich bei allen, die in der Krise durch Zusammenhalt zum Erfolg des Schuljahres beigetragen haben und wies darauf hin, dass sich auch zukünftige Krisen nur durch Zusammenhalt lösen lassen.

Die besten 15 Schülerinnen und Schüler des Landkreises Erding wurden durch den stellvertretenden Landrat des Landkreises Erding Franz Hofstetter geehrt. Hofstetter gratulierte in seinen Grußworten allen Absolventinnen und Absolventen unserer Schule und verwies darauf, dass neben der fachlichen Bildung auch die charakterliche Bildung und die Sozialkompetenz wesentliche Voraussetzungen für den weiteren beruflichen Lebensweg sind. Bei der Ehrung der Besten konnte Hofstetter auch Nina Aigner und Lena-Marie Englhart auszeichnen, die beide mit einem hervorragenden Notenschnitt von 1,0 als beste Schülerinnen des Abschlussjahrgangs 2020 unsere Schule verlassen.

Magdalena Föstl, stellvertretende Landrätin des Landkreises Ebersberg, überbrachte in ihren Grußworten die Grüße und Glückwünsche von Landrat Robert Niedergesäß und verwies auf die enorme Herausforderung, welche die Schülerinnen und Schüler in diesem Schuljahr zu bewältigen hatten. Sie betrachtete die hervorragenden Leistungen der besten Schülerinnen und Schüler als Zeichen, dass Fleiß und Energie zu einem wunderbaren Erfolg führen. Im Anschluss an Ihre kurze Rede ehrte Föstl die drei besten Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Ebersberg.

Der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Erding Max Gotz gratulierte allen Absolventen zu ihren hervorragenden Leistungen und zollte ihnen seinen Respekt und Anerkennung für das Geleistete vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. Gotz wünschte allen Schülerinnen und Schülern, dass sie trotz der derzeitigen Situation die Gelegenheit zum Feiern erhalten. Er dankte Schulleiter Baumgärtel und seinem Team für die Schaffung der Rahmenbedingungen, die einen erfolgreichen Abschluss ermöglicht haben. In diesem Zusammenhang äußerte Gotz den Wunsch, dass aus der Corona-Pandemie auch die Erkenntnis erwächst, dass Schulen, Lehrkräften und Schulfamilien wieder mehr Respekt für die geleistete Arbeit entgegengebracht wird. Er erläuterte weiter die Hintergründe der „Franz-Eisenreich-Schulfonds-Stiftung“ und überreichte den sieben Besten der Stadt Erding den Ehrenpreisen der „Franz-Eisenreich-Schulfonds-Stiftung“.
Der Vorsitzende unseres Fördervereins Anton Bichlmeier zeichnete im Anschluss die vier besten Seminararbeiten aus und attestierte, dass diese hervorragenden Leistungen in schwierigen Zeiten eine sehr gute Vorbereitung auf das Studium darstellen.

Carmen Hawle und Florian Glück stellten als Vertreter des Elternbeirates in einem Sketch dar, dass die gravierenden Änderungen, die sich durch die Corona-Pandemie für Schule und Gesellschaft ergeben haben, nicht nur negativ zu sehen sind. Im Anschluss konnte Florian Glück im Namen der Landeselternvereinigung FOS die Ehrung der bayerischen Landesbesten vornehmen und zeichnete Nina Aigner als Landesbeste der FOS 12 in der Ausbildungsrichtung Wirtschaft aus.

Die Mitglieder der SMV beglückwünschten alle Schülerinnen und Schüler, welche erfolgreich das vergangene Schuljahr und die Abschlussprüfungen absolviert haben und verwiesen auf die Erfolge, die von der SMV trotz der schwierigen Situation erreicht wurden. Die Mitglieder der SMV dankten den Lehrkräften, den Eltern und den Mitschülern für die Arbeit und Zusammenarbeit. Daniel Burger verkündete, dass die diesjährige SMV insgesamt 6000 Euro für das Klimaschutzprojekt „Plant for the Planet“ spendet und bezeichnete den Klimaschutz als Herausforderung, die auch in der Zeit der Corona-Pandemie nicht vergessen werden darf und nur durch die zukünftigen Leistungsträger gelöst werden kann.

Die Ehrung der Besten unserer Schule wurde musikalisch umrahmt durch die Mini-Besetzung unserer Schülerband mit Felix Marx (Klavier) und Kilian Maier (Cello) unter der Leitung von Matthias Schultheiß.

Logo FOSBOS Erding
Markenlogo FOSBOS

Berufliche Oberschule Erding

Staatliche Fachober- und Berufsoberschule
Siglfinger Str. 50
85435 Erding

Tel.: 08122 / 880 949 0
Fax: 08122 / 880 949 848
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Montag bis Freitag:
       8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

 
Aufgrund der derzeitigen Situation ist der Ver­wal­tungs­be­reich un­ser­er Schu­le nur in dring­en­den Fä­llen für den Pu­bli­kums­ver­kehr ge­öff­net. Außer­halb der oben an­ge­ge­ben­en Zei­ten können Sie sich wei­ter­hin per E-Mail an den Klassen­lehrer oder an das Se­kre­tar­iat wen­den. Falls Sie et­was ab­geb­en woll­en nut­zen Sie bitte den Brief­kast­en am Hinter­ein­gang (Irlanger) oder den Brief­kasten neben dem Ein­gang zum Se­kre­tar­iat.

Stellenausschreibung Sekretariat

Wir suchen zum 01.01.2021 eine Verwaltungskraft (m/w/d) im Schulsekretariat. Die Stellenausschreibung können Sie nachfolgend herunterladen.

Sachaufwandsträger

Landkreis Erding
Landkreis Ebersberg

Aktuelle Termine

Keine Termine

Hilfsangebote in Notlagen

Die Übersicht über inner­schul­ische und außer­schul­ische Hilfs­an­ge­bote in Not­lagen (u.a. bei De­press­ionen / Angst­stör­ungen) fin­den Sie un­ter „Be­rat­ungs­an­ge­bote --> Hilfs­an­ge­bote in Not­lagen“.

Schule & wir

Externer Link zur aktuellen Ausgabe des Magazins "Schule & wir" Ausgabe 2/2020 des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst