FOSBOS Erding

Berufliche Oberschule Erding

Willkommen auf der Startseite

Weiterhin erinnerte Baumgärtel während seiner Ansprache an die zahlreichen Höhepunkte des Schuljahres und bedankte sich insbesondere beim Kollegium der Schule für den hohen Einsatz während des Schuljahres, beim Sekretariat und beim Hausmeister, dem Team des Jahresberichts, dem Team der Schülerzeitung, dem Team des Ehemaligennetzwerks sowie den Kolleginnen, die den Schüleraustausch und das europäische Projekt Erasmus+ an unserer Schule organisieren.

In seiner Rede zeigte Baumgärtel auf, dass unsere Schule auch bereit ist, zu neuen Ufern aufzubrechen. Mit der neuen Ausbildungsrichtung „Internationale Wirtschaft“ kann das Bildungsangebot ab dem kommenden Schuljahr erweitert werden. Im Rahmen der Digitalisierung zeigte sich Baumgärtel erfreut, dass unser Medienkonzept überzeugen konnte und kündigte an, dass unsere Schule im kommenden Schuljahr mit digitalen Tafeln ausgestattet werden soll. In diesem Zusammenhang bedankte er sich bei den anwesenden Landräten der Landkreise Erding und Ebersberg, Herrn Landrat Martin Bayerstorfer und Herrn Landrat Robert Niedergesäß für die Unterstützung unserer Schule. Auch bei den Vertretern der SMV und des Elternbeirates bedankte sich Baumgärtel für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in diesem Schuljahr.

In der ersten Veranstaltung wurden die Schulbesten durch die Vertreter der Landkreise, der Stadt Erding und des Fördervereins unserer Schule geehrt.

Die besten 14 Schülerinnen und Schüler des Landkreises Erding wurden durch Landrat Martin Bayerstorfer mit Preisen des Landkreises ausgezeichnet. Bayerstorfer zeigte sich beeindruckt von der Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die in diesem an unserer Schule eine Hochschulzugangsberechtigung erhalten haben, verwies auf den Erfolg der Schulart FOSBOS und bedankte sich bei der Schulleitung und den Lehrkräften für die geleistete Arbeit. 
Der Landrat des Landkreises Ebersberg, Robert Niedergesäß schloss sich den Vorrednern an und überreichte den drei besten Schülerinnen und Schülern aus dem Landkreis Ebersberg Anerkennungspreise und wünschte allen Absolventinnen und Absolventen alles Gute für den künftigen Lebensweg. Dabei  konnte Niedergesäß Maria Bichler auszeichnen, die mit einem hervorragenden Notenschnitt von 1,0 als beste Schülerin der FOS W13 unsere Schule verlässt.
Der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Erding Max Gotz gratulierte den Absolventen zu den großen und teilweise herausragenden Leistungen und verwies auf die Erfolge der Schulfamilie der FOSBOS Erding. Er erläuterte die Hintergründe der „Franz-Eisenreich-Schulfonds-Stiftung“, mit der „besonders fleißige und würdige“ Erdinger Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet werden können. Anschließend überreichte Gotz den sieben Besten der Stadt Erding den Ehrenpreisen der „Franz-Eisenreich-Schulfonds-Stiftung“, darunter Emanuel Kring, der als Bester der BOS W13 die allgemeine Hochschulreife mit einem Notenschnitt von 1,0 erworben hat.
Der Vorsitzende unseres Fördervereins Anton Bichlmeier zeichnete im Anschluss Johanna Kufner aus, die in diesem Schuljahr mit 1,0 ihren Abschluss in der 12. Klasse der Ausbildungsrichtung Wirtschaft erworben hat und damit das schulbeste Fachhochschulreife-Zeugnis in den Händen halten kann.
Dorit Hofmann, 1. Vorsitzende des Elternbeirates konnte im Namen der Landeselternvereinigung FOS die Ehrung der bayerischen Landesbesten vornehmen und zeichnete Maria Bichler als Landesbeste der FOS 13 in der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Emanuel Kring als Landesbesten der Ausbildungsrichtung Wirtschaft der BOS 13 aus.

Anton Bichlmeier, Vorsitzender des Fördervereins der Berufsschule und der FOSBOS Erding, würdigte die sieben Schülerinnen und Schüler der 13. Jahrgangsstufe, die im Seminarfach sowohl in der Seminararbeit als auch in der Seminarphase mit der bestmöglichen Note bewertet wurden. 

Die Mitglieder des Elternbeirates bedankten sich bei den Schülerinnen und Schülern in einer launigen Rede unter anderem für den Einsatz für unsere Welt und für das entgegengebrachte Vertrauen, außerdem ermunterten sie die Absolventen, den eigenen Zielen nachzugehen: „Bitte tut die Dinge, die Euch wirklich Spaß machen, mit Menschen, die Euch wirklich gut tun!"

Die Mitglieder der SMV beglückwünschten alle Schülerinnen und Schüler, welche erfolgreich das vergangene Schuljahr und die Abschlussprüfungen absolviert haben, verwiesen auf die Herausforderungen und zeigten sich sehr dankbar für die gemachten Erfahrungen. Die Mitglieder der SMV bedankten sich insbesondere auch beim Elternbeirat für die intensive Zusammenarbeit, bei den Sekretärinnen und beim Hausmeister für die Unterstützung.

Zum Abschluss aller Veranstaltungen wurde von der Lehrerband vor begeistertem Publikum der „FOSBOS-Song“ gespielt.

Kontakt

Logo FOSBOS Erding
Markenlogo FOSBOS

Berufliche Oberschule Erding

Staatliche Fachober- und Berufsoberschule
Siglfinger Str. 50
85435 Erding

Tel.: 08122 / 880 949 0
Fax: 08122 / 880 949 848
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Montag bis Donnerstag:
       7:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag:
       7:30 Uhr bis 13:30 Uhr

 

Sachaufwandsträger

Landkreis Erding
Landkreis Ebersberg

Aktuelle Termine

 

Info-Veranstaltungen

Die In­for­mations­veran­stal­tung­en zum Schul­jahr 2010 / 2021 finden am

Dienstag, 14. Januar 2020

jeweils 16:00 Uhr und 19:00 Uhr in unserer Schule statt.

Informationsblatt FOS
Informationsblatt BOS

Schule & wir

Externer Link zur aktuellen Ausgabe des Magazins "Schule & wir" Ausgabe 3/2019 des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst