Das Schulradioprojekt 2015 an der Beruflichen Oberschule Erding

Schulradio2015 klein
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schulradioprojektes 2015

Auch dieses Jahr machen Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Oberschule Erding wieder bei "TurnOn", einem Projekt des Bayerischen Rundfunks, mit. Das Projekt gibt Schülern aller Schularten Einblicke in die Welt des Radiojournalismus. Dabei lernen sie, sich mit bestimmten Themen genau auseinanderzusetzen, zu diesen Themen zu recherchieren und die Rechercheergebnisse ansprechend aufzubereiten, wobei hier Medienkompetenz, Teamwork und Kreativität natürlich gleichermaßen gefördert werden. Ziel ist es, eigene Radiobeiträge, die jeweils etwa vier Minuten dauern, zu erstellen. Diese werden dann auch für den TurnOn-Wettbewerb des BR eingereicht. Das Schulradio-Team, das dieses Schuljahr durch die Vorklasse BOS und Schüler des letztjährigen Projekts gebildet wurde, wird durch den BR-Mediencoach Frau Laura Freisberg professionell unterstützt.

Neben einem verpflichtenden Wettbewerbsbeitrag über ein Jugendformat des Bayerischen Rundfunks sind noch drei weitere Beiträge in Arbeit. Für diese freiwilligen Beiträge wählten die Schüler das Rahmenthema Toleranz. Zur Erstellung der sogenannten „gebauten Beiträge“ zum Rahmenthema haben sich die Schüler in Gruppen aufgeteilt. Die Gruppen beleuchten nun folgende Bereiche des Rahmenthemas im Besonderen: Gleichberechtigung von Frauen und Männern, Toleranz gegenüber Asylbewerbern und das typische Bild eines Bayern und wie der „typische Bayer“ unter Bürgern akzeptiert wird.

Zur Aufbereitung der Unterthemen beschäftigen sich die Schüler zunächst mit der Planung und dem Aufbau ihrer Beiträge, indem sie Interviewpartner, Interviewfragen, Moderationsbeiträge und eine geeignete Reihenfolge der einzelnen Beitragselemente festlegen, bevor es dann an die Durchführung von Interviews und Umfragen und natürlich ans Einsprechen und Schneiden der Beiträge geht.

Der Wettbewerbsbeitrag zu einem Jugendformat des BR und die anderen drei Beiträge werden dann nach Einreichung beim BR im Juli von einer fachkundigen Jury bewertet und die besten Beiträge im Herbst bei der Preisverleihung im Funkhaus in München ausgezeichnet.

Nicole Lach und Birgit Schrädobler, Schulradio-Team