FOSBOS Erding

Berufliche Oberschule Erding

Kunsterziehung

„Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.“

Paul Klee

In diesem Fach steht nicht die Theorie, sondern die Praxis im Vordergrund. Der Kunstunterricht der 11. Klasse beinhaltet Erkennen, Begreifen, Fühlen, Tasten, Formen und mit Farbe gestalten. Durch den praktischen Umgang mit verschiedenen Werkmitteln und Techniken sollen die Schülerinnen und Schüler ihren persönlichen bildnerischen Ausdruck finden und Freude am eigenen gestalterischen Schaffen entdecken. Dabei werden Wahrnehmung und Konzentrationsfähigkeit geschult, Einblicke über Bildkomposition, Farbtheorie und Formwirkungen vermittelt.

Kommunizieren über Kunst hilft in der Auseinandersetzung den eigenen Standpunkt zu entwickeln. Kunstunterricht ist nicht nur allgemein bildend und informativ, sondern unabdingbare Voraussetzung für die Persönlichkeitsbildung. Für die spätere Berufstätigkeit im sozialpädagogischen Bereich sollen die Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten kennen lernen, andere Personen zu schöpferischem Gestalten anzuregen.

Der Kunstunterricht umfasst eine Wochenstunde im 11. Jahrgang.

Rosmarie Preuße, Fachlehrerin

Kontakt

Berufliche Oberschule Erding

Staatliche Fachober- und Berufsoberschule
Siglfinger Str. 50
85435 Erding

Tel.: 08122 / 880 949 0
Fax: 08122 / 880 949 84 84
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Montag bis Donnerstag:
       7:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag:
       7:30 Uhr bis 13:30 Uhr

 

Weihnachtsferien 2017

In der Zeit vom 23. Dezember 2017 bis einschließlich 05. Januar 2018 findet auf Grund der Weihnachtsferien kein Unterricht statt. In dieser Zeit ist auch die Verwaltung unserer Schule geschlossen.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Lehrkräften, den Damen der Verwaltung und unserem Hausmeister eine ruhige, besinnliche und erholsame Zeit und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches neues Jahr 2018.

Wir trauern um

Lorina Izzidin

1999 - 2017

Ihre Mitschülerinnen, Mitschüler und Lehrkräfte werden stets in guter Erinnerung an sie denken.