Berufliche Oberschule Erding

Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule

Kunsterziehung

„Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.“

Paul Klee

In diesem Fach steht nicht die Theorie, sondern die Praxis im Vordergrund. Der Kunstunterricht der 11. Klasse beinhaltet Erkennen, Begreifen, Fühlen, Tasten, Formen und mit Farbe gestalten. Durch den praktischen Umgang mit verschiedenen Werkmitteln und Techniken sollen die Schülerinnen und Schüler ihren persönlichen bildnerischen Ausdruck finden und Freude am eigenen gestalterischen Schaffen entdecken. Dabei werden Wahrnehmung und Konzentrationsfähigkeit geschult, Einblicke über Bildkomposition, Farbtheorie und Formwirkungen vermittelt.

Kommunizieren über Kunst hilft in der Auseinandersetzung den eigenen Standpunkt zu entwickeln. Kunstunterricht ist nicht nur allgemein bildend und informativ, sondern unabdingbare Voraussetzung für die Persönlichkeitsbildung. Für die spätere Berufstätigkeit im sozialpädagogischen Bereich sollen die Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten kennen lernen, andere Personen zu schöpferischem Gestalten anzuregen.

Der Kunstunterricht umfasst eine Wochenstunde im 11. Jahrgang.

Rosmarie Preuße, Fachlehrerin

Aktuelle Seite: Home Fächer Bereich Sozialwesen Kunsterziehung