FOSBOS Erding

Berufliche Oberschule Erding

Willkommen auf der Startseite

Neben der Bloßstellung des „real existierenden Sozialismus“ in all seiner Kargheit und Tristesse, ist es vor Allem die Sehnsucht nach Freiheit, die aus vielen seiner Bilder spricht. Eine Aufnahme etwa zeigt mehrere Menschen, die auf einem Kai an der Ostsee stehen und den Blick in Richtung des freien Dänemark richten. Etwa 1.000 Menschen ist die „Republikflucht“ über die Ostsee tatsächlich gelungen, deutlich mehr wurden allerdings von der Stasi geschnappt oder sind ertrunken. Besonders schockierend war für die Schülerinnen und Schüler die Geschichte des Kapitäns, von dessen Fähre mehrere Passagiere plötzlich ins Wasser gesprungen waren, um schwimmend das nur noch wenige Kilometer entfernte dänische „Gedser Feuerschiff“ zu erreichen. Der regimetreue Kapitän reagiert sofort, lässt die Schiffsschraube rückwärts laufen – und zermalmt die Flüchtenden.

Es sind diese Geschichten, mit denen Wittenburg die Zuhörer fesseln konnte. Besonders wichtig schien ihm aber, die Schülerinnen und Schüler für die Gegenwart zu sensibilisieren. „Es rollt eine Welle zurück, die mich beunruhigt“ sagt Wittenburg und erzählt von seiner Begegnung mit Pegida-Anhängern auf dem Münchner Marienplatz am Tag vor dem Vortrag. Die Verwendung des Slogans der friedlichen Revolution von 1989 stört ihn: „‘Wir sind das Volk‘ – dürfen die das sagen?“ fragt er die Schülerinnen und Schüler. Auch die internationale Lage habe sich geändert, sagte Wittenburg, und zitierte aus der E-Mail eines mit ihm befreundeten Amerikaners, welcher nach der Wahl Trumps seine Hoffnungen in Deutschland steckt, sozusagen als letzte Bastion liberaler und demokratischer Werte.

Die Vermittlung dieser Botschaften an junge Menschen ist der Grund für Siegfried Wittenburg, Vorträge in ganz Deutschland zu halten. Mit einem Foto, das seinen Sohn zeigt, schloss er seinen Vortrag. Es zeigt einen jungen Mann, dem die ganze Welt offensteht – genauso, wie den Schülerinnen und Schülern in der Aula. Was für diese heute selbstverständlich ist, war für Wittenburgs Sohn bei dessen Geburt im Jahre 1988 – utopisch.

Kontakt

Logo FOSBOS Erding
Markenlogo FOSBOS

Berufliche Oberschule Erding

Staatliche Fachober- und Berufsoberschule
Siglfinger Str. 50
85435 Erding

Tel.: 08122 / 880 949 0
Fax: 08122 / 880 949 84 84
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Montag bis Donnerstag:
       7:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag:
       7:30 Uhr bis 13:30 Uhr

 

Der

Nachtermin zur Einschreibung

ist Montag, der 16. Juli 2018 in der Zeit von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr in unserer Verwaltung. Alle Informationen zum Nachtermin zur Einschreibung 2018 finden Sie auf der entsprechenden Informationsseite.

Schule & wir

Externer Link zur aktuellen Ausgabe des Magazins "Schule & wir" des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst